Links

Probleme_loesen

Wenn ich auf Anhieb keine gute Lösung für ein Problem finde, werde ich es erstmal zurückstellen und weiter drüber nachdenken. Meistens fällt mir eine gute Lösung ein, wenn ich über das Problem geschlafen habe, wenn ich mich vorher intensiv damit befasst habe.
Ich neige dazu die letzte Lösung auf alle neuen Probleme anwenden zu wollen, auch wenn es nicht der beste Weg ist.
Ich möchte versuchen mich nicht auf einen Lösungsansatz (Taktik) festzulegen, sondern mir zuerst das Ziel (Strategie) vor Augen zu führen und das Problem wirklich zu verstehen. Was möchte ich wirklich erreichen? Anschließend kann ich mir eine oder mehrere Lösungen überlegen.
Was würde ich einem Freund in der gleichen Situation raten?
Ich versuche jeden Tag eine Kleinigkeit zu verbessern
  1. 1.
    Ziel definieren
  2. 2.
    Problem in ausführbare Aufgaben aufteilen
  3. 3.
    System zum Aufgaben abarbeiten erstellen
  4. 4.
    Aufgaben ausführen
  • Die Lösungen zu Problemen ist immer ein Mittelweg / Balance, nie ein Extrem
  • Es gibt nicht die eine perfekte Lösung (Eierlegende-Woll-Milch-Sau), es ist immer eine Kombination von mehreren Dingen
  • Nie zu sehr auf einen Lösungsweg setzen, das führt zu anderen Problemen (too big to fail, Systemrisiko)
  • Alle Möglichkeiten, Interessen und Sichtweisen einbeziehen
  • Es ist immer eine Kombination vom Lokalen und Globalen
  • Jeder Mensch verbessert sich selbst, gleichzeitig wird die Gesellschaft als Ganzes verbessert (Institutionen schaffen) -> Menschen können sich besser verbessern -> bessere Institutionen -> Aufwärtsdynamik
  • Jedes Haus versorgt sich selbst (dezentral, smart), gleichzeitig werden die Stromnetze (Supergrid, virtuelle Kraftwerke) und Speicher verbessert
Anstatt endlos Annahmen zudiskutieren einen Prototypen bauen und ausprobieren.
Wie kann ich das Positive / Funktionierende des aktuellen Ablaufs beibehalten und ihn gleichzeitig verbessern.
"Every Problem Contains the Seed of its Own Solution" - NORMAN VINCENT PEALE
  • Probleme sind Gelegenheiten zur Verbesserung
  • Lösungen suchen anstatt Beschweren

Beispiele

Finanzen

Ziel: X Euro im Depot System: Jeden Monat per Sparplan Anteile kaufen

Abnehmen

Ziel: X kg abnehmen System: Jeden Tag an Ernährungs- und Trainingsplan halten

Lösungen

Für die meisten "normalen" Probleme gibt es einfache Lösungen. Ich stehe mir nur selbst im Weg. Es fällt mir schwer meine eigenen Fehler zu erkennen. Deshalb ist die offensichtliche Lösung für mich oft nicht so klar zu erkennen. Ich wundere mich oft, wie lange ich gebraucht habe um auf die einfachsten Lösungen zu kommen. Vieles wirkt im Nachhinein trivial.
Es fällt anderen oft viel leichter diese Lösungen zu erkennen. Es ist daher ratsam meine Probleme mit anderen zu diskutieren, um eine andere Sichtweise zu bekommen. Es hilft auch darüber zu schreiben.
Eine weitere Schwierigkeit sind meine Präferenzen. Manchmal möchte ich die beste Lösung nicht, weil sie mir nicht gefällt oder ich kein Interesse daran habe.
Ich glaube zum Beispiel, dass Investments in Immobilien ein sehr guter Weg sind ein Vermögen aufzubauen. Ich möchte mich aber nicht damit auseinandersetzen.
Bevor ich etwas mache, möchte ich es im Detail aufschreiben. Dadurch werden mir Fehler oder andere Ansätze klar.

Tools

Beschweren löst keine Probleme

Egal wie sehr wir uns beschweren, es wird das Problem nicht lösen.
Wenn wir uns dabei erwischen, können wir uns fragen:
"Wenn ich XYZ nicht mag, was möchte ich stattdessen?"
Das bringt uns dazu in einen anderen Modus zu wechslen. Wir übernehmen Verantwortung.
Wir können die Frage weiter spezifizieren, damit die Antwort klarer wird:
  • Was würde ich wollen, wenn ich wüsste, dass es einfach und spaßig ist?
  • Was würde ich wollen, wenn ich wüsste, dass ich weder Geld, Zeit oder Energie verschwenden würde?
  • Was würde ich wollen, wenn ich wüsste, dass niemand verletzt oder verägert sein würde?
  • Was würde ich wollen, wenn ich wüsste, dass niemand mich für verrückt hält?
  • Was würde ich wollen, wenn ich nicht so viel Angst hätte es zu vermasseln?

Ray Dalios 5 Schritte Prozess

  1. 1.
    Klare Ziele setzen
  2. 2.
    Probleme identifizieren, die im Weg stehen
  3. 3.
    Ursache der Probleme diagnostizieren
  4. 4.
    Pläne schmieden, um sie zu überwinden
  5. 5.
    Pläne umsetzten

Conjungere Ad Solvendum

"Connection facilitates creativity in all domains. When people truly listen to one another, something reliably magical happens: seemingly irremediable confusions do become clear flowing streams. This is true in a marriage, a friendship, or a professional collaboration." - Michael Gelb
Wenn wir uns die Zeit nehmen einander kennenzulernen bevor wir versuchen ein Problem zu lösen, fällt es uns leichter einander zu verstehen.
Wir hören den anderen wirklich zu und sind präsent.

Zitate

"The goal here is not to remove all your problems. Rather, it’s to upgrade the quality of your existing problems so they become ones worth solving." - Thankfully, Life Is Full of Problems