Struktur
Ich habe eine feste Struktur für meinen Tagesablauf, damit ich nicht jeden Tag die gleichen Entscheidungen treffen muss (Was esse ich, Wann kaufe ich ein, ...). Auf diese Weise habe ich mehr Zeit mich mit Dingen zu beschäftigen, die ich wirklich tun möchte. Ich treffe Entscheidungen ein Mal und ziehe es so lange durch, bis ich eine bessere Lösung finde. Ich überprüfe meine Abläufe regemäßig und passe sie gegebenenfalls an. Ich verändere Kleinigkeiten, um meine Abläufe zu verbessern.
Das Ziel ist den Tag und das Leben so zu gestalten, wie ich möchte. Viele finden es merkwürdig, dass ich meinen Tag so strikt strukturiere. Der Trick ist eine Struktur aufzubauen, die mir gefällt!
Wenn ich mich nicht an meine Struktur halte merke ich recht schnell, dass ich unzufriedener werde. Ich habe weniger Lust aufzustehen, habe weniger Energie und bin unproduktiver.
Je schlechter der Tag ist, desto wichtiger ist es mich an meine Struktur zu halten. Sie gibt mir Stabilität und Sicherheit.
Durch die Struktur (Stundenplan) weiß ich immer, was ich tun möchte und erstelle mir mein Traumleben "automatisch".

Ist

Wie verbinge ich aktuell meinen Tag?

Soll

Wie sieht mein perfekter Tag aus? Was muss ich unbedingt machen (ob ich will oder nicht)?

Planen

Wie komme ich von meinem aktuellen Tag zu meinem perfekten Tag?
Vieles ausprobieren.
Ich versuche meinem perfekten Tag immer näher zu kommen. Dafür ändere ich viele kleine Dinge und überprüfe, ob es mir gefällt oder nicht. Je nach dem mache ich weitere Änderungen.
Ich fange mit einer Sache an. (z.B. feste Schlafens- oder Essenszeiten, Training). Von dort aus hänge ich weitere Gewohnheiten an, bis mein ganzer Tag strukturiert ist und ich weiß, wann ich was mache.
Von da an ist es nur noch eine Frage der Wiederholungen. Je besser ich mich an die Struktur halte, desto besser wird mein Leben. Nach 10 Jahren möchte ich mein Leben so sehr verbessert haben, dass ich den Fuß etwas vom Gas nehmen kann, mir mehr gönne und meinen Lebenstil langsam anpasse.
Wichtig ist das ich auch während der Zeit Spaß habe und mich erholen kann.
Es reicht eine grobe Vorstellung von dem perfekten Tag zu haben und mich langsam zu nähern. Durch die Tests und indem ich Neues lerne ändert sich mein perfekter Tag auch. Es ist nur wichtig, dass ich ihm immer näher komme.
Ich denke es ist wichtig früh damit anzufangen und nicht erst auf die Rente oder ähnliches zu warten. Für ein zufriedenes Leben ist es entscheidend, was ich jeden Tag mache. Nicht das Highlight hin und wieder (z.B. Urlaub).
Pflichten und unbeliebte Aktivitäten so effizient wie möglich gestalten. Wenn möglich delegieren oder automatisieren.
Ich schaffe nicht immer alles. Das Leben kommt dazwischen. Die Struktur dient als Ideal. Je näher ich dem perfekten Tag komme, desto besser ist mein Tag.

Feste Zeiten

  • Schlafen
  • Training
  • Mahlzeiten
  • Arbeiten
  • Einkaufen
  • Friseur
  • Aufräumen
  • Nächsten Termin beim aktuellen Termin machen

Prioritäten

  • Dinge tun, dich ich wirklich tun möchte
  • Weniger Dinge tun (1 Big Thing)
  • Zuerst tun, was mir wichtig ist

Links

Last modified 6mo ago