Zufriedenheit
Ich glaube man benötigt sehr wenige Dinge, um ein zufriedenes Leben zu führen.
Nichts, was sich wirklich lohnt, ist einfach zu bekommen. Die Schwierigkeit es zu erreichen macht es wertvoll.
Indem ich Dinge produziere anstatt nur zu konsumieren bin ich zufriedener. Besonders, wenn es schwierig war etwas zu tun.
Ich glaube etwas Leiden gehört zu einem guten Leben dazu. Dadurch habe ich den Antrieb mein Leben zu verbessern und etwas zu tun. Entscheidend ist, dass ich es mir selbst aussuche. Es ist wichtig herauszufinden, wofür ich bereit bin Opfer zu bringen.
“human beings need three basic things in order to be content: they need to feel competent at what they do; they need to feel authentic in their lives; and they need to feel connected to others. These values are considered "intrinsic" to human happiness and far outweigh "extrinsic" values such as beauty, money and status.” - Tribe: On Homecoming and Belonging​
"Happiness = Reality - Expectitions" - The Happiness Equation: Want Nothing + Do Anything = Have Everything -> Erwartungen senken fĂĽhrt zu mehr Zufriedenheit
Ich habe es selbst in der Hand mein Traumleben zu erschaffen!
  • GlĂĽcklich sein: Nichts wollen, nichts bewerten, den Moment genieĂźen
  • Immer das Positive in allen Situationen sehen

Perma

Positive Emotion

Engagement

Stärken

Weisheit und Wissen
kognitive Stärken, die den Erwerb und den Gebrauch von Wissen beinhalten
  • Kreativität: Neue und effektive Wege finden, Dinge zu tun
  • Neugier: Interesse an der Umwelt haben
  • Urteilsvermögen und Aufgeschlossenheit: Dinge durchdenken und von allen Seiten betrachten
  • Liebe zum Lernen: Neue Techniken erlernen und Wissen aneignen
  • Weitsicht: In der Lage sein, guten Rat zu geben
Mut
Emotionale Stärken, die mittels der Ausübung von Willensleistung dabei helfen, interne und externe Barrieren zur Erreichung eines Zieles zu überwinden
  • Tapferkeit (Mut): Sich nicht Bedrohung oder Schmerz beugen, sondern Herausforderungen annehmen
  • Ausdauer (Hartnäckigkeit, Beharrlichkeit, Fleiss): Beenden, was begonnen wurde
  • Ehrlichkeit (Integrität): Die Wahrheit sagen und sich natĂĽrlich verhalten
  • Tatendrang (Vitalität): Der Welt mit Begeisterung und Energie begegnen
Menschlichkeit
Interpersonale Stärken, die liebevolle menschliche Interaktionen ermöglichen
  • Fähigkeit zu lieben und geliebt zu werden: Menschliche Nähe herstellen und schätzen können
  • Freundlichkeit (GrosszĂĽgigkeit): Gefallen tun und gute Taten vollbringen
  • Soziale Intelligenz (soziale Kompetenz): Sich der eigenen Motive und GefĂĽhle und denen anderer bewusst sein
Gerechtigkeit
Stärken, die das Gemeinwesen fördern
  • Teamwork (BĂĽrgerverantwortung, Teamfähigkeit): Gut als Mitglied eines Teams arbeiten
  • Fairness: Alle Menschen nach dem Prinzip der Gleichheit und Gerechtigkeit behandeln
  • FĂĽhrungsvermögen: Gruppenaktivitäten organisieren und ermöglichen
Mässigung
Stärken, die Exzessen entgegenwirken
  • Vergebungsbereitschaft und Gnade: Denen vergeben, die einem Unrecht getan haben
  • Bescheidenheit und Demut: Das Erreichte fĂĽr sich sprechen lassen
  • Vorsicht (Besonnenheit, Umsicht): Nichts tun oder sagen, was später bereut werden könnte
  • Selbstregulation: Regulieren, was man tut und fĂĽhlt
Transzendenz
Stärken, die uns einer höheren Macht näherbringen und Sinn stiften
  • Sinn fĂĽr das Schöne und Exzellenz: Schönheit in allen Lebensbereichen schätzen
  • Dankbarkeit: Sich der guten Dinge bewusst sein und sie zu schätzen wissen
  • Hoffnung (Optimismus): Das Beste erwarten und daran arbeiten, es zu erreichen
  • Humor: Lachen und Humor schätzen und Leute gerne zum Lachen bringen
  • Religiosität und Spiritualität: Kohärente Ăśberzeugungen von einem höheren Sinn des Lebens haben
​Charakter​

Relationships

Meaning

Accomplishment

Ziele

Ich glaube die meisten Ziele, die von der Gesellschaft als erstrebenswert angesehen werden, führen nicht zu einem zufriedenen Leben. Sie sind alle von äußeren Faktoren, die man oft nicht beeinflussen kann, abhängig.
Vieles beruht auch auf Neid. Aber um neidisch auf jemanden zu sein, muss ich das ganze Leben der Person in Betracht ziehen, nicht nur das Positive. Wenn jemand sehr viel erreicht hat, wird er auch sehr viel dafĂĽr geopfert haben. Um der Beste in etwas zu werden, kann ich mich auf nichts anderes konzentrieren als die eine Sache. Darunter werden andere Teile meines Lebens leiden.

Geld

Geld ist sehr wichtig, sollte aber als Werkzeug genutzt werden, um sein Leben zu verbessern nicht als Ziel an sich. Finanzen​

Materialismus

Vieles wird nur gekauft, um andere zu beeindrucken. Wenn ich ganz ehrlich bin, brauche ich nur wenige Dinge wirklich. Mit einem großen Haus muss ich auch mehr aufräumen, ich kaufe mehr Dinge, um das Haus zu füllen.
Außerdem hält das Glücksgefühl nachdem ich etwas gekauft habe nur kurz an. Ich gewöhne mich schnell an das Neue und bin wieder an der gleichen Stelle wie vorher.

Ruhm

Es ist sehr schön von Menschen Anerkennung für etwas zu bekommen, dass mir am Herzen liegt, besonders am Anfang. Es macht mir sehr viel Spaß Fragen zu meinen Projekten zu beantworten und ich freue mich immer über Feedback!
Wenn ich aber nicht mehr einkaufen gehen kann, weil alle um mich herum durchdrehen und überall Fotografen darauf warten, dass ich einen Fehler mache, so wie es bei Schauspielern der Fall ist, wird es sehr schnell zu viel und ist sehr unangenehm. Ich kann den einzelnen dann gar nicht mehr wertschätzen. Es ist nur noch eine Masse keine Individuen mehr.

Macht

Schönheit

Erstrebenswerte Ziele

Ich glaube, dass der SchlĂĽssel zu einem zufriedenen Leben in wenigen (oft kostenlosen) Dingen liegt.
Die Punkte bauen aufeinander auf und verstärken sich gegenseitig.

Gesundheit

Wenn ich gesund und fit bin, fĂĽhle ich mich besser. Ich habe mehr Energie und kann mehr tun.
Ist die Grundlage fĂĽr ein gutes Leben.
​Gesundheit​

Karriere

Es ist wichtig etwas zu tun, dass ich selbst fĂĽr sinnvoll halte und dafĂĽr Anerkennung zu bekommen und mein Leben zu finanzieren.
Meinen Teil zur Gesellschaft beitragen.
​Beruf​

Beschäftigung / Hobby

Ich halte es für wichtig Dinge zu produzieren anstatt nur zu konsumieren. Dabei ist es egal, ob ich Möbel baue, Texte schreibe oder mich künstlerisch betätige. Hauptsache ich mache etwas. Das Ziel muss auch nicht sein etwas zu verkaufen. Es geht um die Freude während ich es tue.

Beziehungen zu anderen Menschen

Wahrscheinlich der wichtigste Baustein eines glĂĽcklichen Lebens
Wenn ich die ersten drei Punkte (Gesundheit, Karriere, Hobby) erreicht habe, kommen die nächsten beiden von alleine.
Wenn ich ein attraktives Leben fĂĽhre, wollen andere Menschen daran teilhaben. Dadurch wird das Leben noch reicher und es bieten sich mehr Gelegenheiten.
"Find your tribe(s)"
​Beziehungen​

Familie

In einem guten sozialen Umfeld fällt es leichter einen Partner fürs Leben zu finden und eine Familie zu gründen.

Herausforderung

Sich selbst Herausforderungen stellen und etwas tun! Je schwieriger die Aufgabe, desto größer die Zufriedenheit.
​
What comfort does​

Beispiele

  • Training
  • Ernährung
  • Neues Lernen / Ausprobieren

Training

Ich kann alles im Leben als Training sehen.
  • Schwieriges Telefonat -> Geduld ĂĽben und mich freuen, wie geduldig ich schon bin
  • Körperlich anstrengende Aufgabe -> Training und mich freuen, wie stark ich schon bin
  • Fehler gefunden -> Gelegenheit Dinge zu verbessern

Instant Gratification

  • Beispiele: Social Media, TV, Drogen, Parties, Konsum
  • Selten machen
  • Belohnung fĂĽr Delayed Gratification
Ich glaube dass dieser Weg nur kurzfristig funktioniert und zu einem insgesamt schlechteren Leben fĂĽhrt, auch wenn der aktuelle Moment vielleicht sehr gut ist.

Delayed Gratification

Ich glaube ein produktives Leben mit dem Anspruch die beste Version seiner Selbst zu werden fĂĽhrt zu einem Zufriedenen Leben ohne etwas zu bereuen. Der Weg dahin fĂĽhrt ĂĽber das Aufschieben von Belohnungen.
  • Beispiele: Training, Lesen, Lernen, Investieren, Gärtnern
Das Problem ist, dass man die Erfolge erst nach einiger Zeit sieht. Bis dahin ist es schwer weiter zu "verzichten", ohne etwas davon zu haben.
Wenn man aber ĂĽber diese Phase hinweg ist und die Erfolge sichtbar werden, ist es leichter weiter zu machen. Es ist etwas wie der Zinseszins Effekt.
Ich bin dankbar für mein früheres Ich, weil ich durch den "Verzicht" jetzt in einer besseren Situation bin und möchte es an mein zukünftiges Ich weitergeben. So baue ich ein gutes Verhältnis zu mir selbst auf und bin mit mir im Reinen.

The Science of Wellbeing

GenieĂźen

  • Fähigkeit etwas wirklich zu genieĂźen, während es passiert
  • Verbessert unsere Stimmung
    • Verhindert hedonistische Adaptation, indem es uns an das Gute im Leben erinnert
    • Verhindert wirre Gedanken, indem wir im Moment bleiben
    • Vergrößert Dankbarkeit, während wir sie erleben
  • Warum macht mich dieser Moment gerade glĂĽcklich?
  • Aufschreiben, was wir genossen haben

Dankbarkeit

  • Verbessert Stimmung
  • Reduziert Stress
  • Stärkt Immunsystem
  • Verringert Blutdruck
  • Stärkere soziale Verbindungen
  • Dankbarkeitstagebuch fĂĽhren
    • Dankbarkeit wirklich erfahren, während des Aufschreibens

Misconceptions about Happiness

G.I. Joe Fallacy

  • Etwas zu wissen ist nicht genug, um unser Verhalten zu ändern

Geld

  • Hat kaum eine Korrelation mit Zufriedenheit (0,125), wenn man seine GrundbedĂĽrfnisse gedeckt hat
  • Wir denken, dass wir ein besseres Leben haben, wenn wir mehr verdienen, es ist aber nicht so

Sonstiges

  • Dinge, Liebe, perfekter Körper, gute Noten
  • Dinge zu wollen macht uns unglĂĽcklicher
  • perfekter Körper
    • Menschen, die zu sehr auf ihren Körper achten sind unglĂĽcklicher
    • Nach Schönheits OP sind sie noch unglĂĽcklicher

Why our expectations are so bad

What stuff rreally increases Happiness

Strategies to reset your expectations

Putting strategies into practice

Links

Last modified 15m ago
Copy link
On this page
Perma
Positive Emotion
Engagement
Relationships
Meaning
Accomplishment
Ziele
Geld
Materialismus
Ruhm
Macht
Schönheit
Erstrebenswerte Ziele
Gesundheit
Karriere
Beschäftigung / Hobby
Beziehungen zu anderen Menschen
Familie
Herausforderung
Beispiele
Links
Training
Instant Gratification
Delayed Gratification
Links
The Science of Wellbeing
GenieĂźen
Dankbarkeit
Misconceptions about Happiness
Why our expectations are so bad
What stuff rreally increases Happiness
Strategies to reset your expectations
Putting strategies into practice
Links